Diözesanversammlung sagt Danke Julia & Philipp

Abschied, Aufbruch und Datenschutz

KLJB Diözesanversammlung Aachen tagte in Wegberg
Am 18.11.tagte die KLJB Diözesanversammlung mit rund 30 Delegierten aus den KLJB Ortsgruppen in Wegberg. Der Rechenschaftsbericht des Vorstands sowie die Finanzplanung für das kommende Jahr wurden unter anderem diskutiert. Für die Zukunft will der Diözesanvorstand die Ausrichtung des Verbands und die Strukturen „neu denken“ und zukunftsfähig gestalten. Hierzu will er stärker als bisher das Potential der Gruppen vor Ort in den Blick nehmen. Viele Ortsgruppen planen bereits, an der 72 Stunden Aktion im Mai 2019 teilzunehmen
Nach sechs bzw. drei Jahren Amtszeit beendeten Julia Strauchen und Philipp Jäntgen ihre Vorstandstätigkeit. Der Diözesanverband bedankte sich bei beiden mit einem Präsent und einer eigens angefertigten Zeitung über ihre Amtszeit.
Sandra Felten kandidierte nach sechs Jahren als Vorsitzende für eine weitere Amtszeit und wurde einstimmig wiedergewählt.
Bereits am Vortag hatten sich die ehrenamtlichen Vorstände in einem Workshop intensiv mit dem Thema Datenschutz beschäftigt und Vereinbarungen zum Datenschutz in der KLJB entwickelt. Anschließend luden Julia und Philipp zur Abschiedsparty auf dem Strauchen-Hof ein, wo viele Mitglieder aus den Ortsgruppen Danke sagten und Abschied feierten.